SprengelJugendDienst

Was ist der SprengelJugendDienst?

Der Sprengeljugenddienst besteht aus der Sprengelgeschäftsführung und  weiteren berufliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die auf Sprengelebene in der Jugendarbeit tätig sind.

Im Sprengel Lüneburg bilden die Kirchnekreisjugendwarte Olaf Ruprecht aus Walsrode und Andreas Schulze-Mauk aus Gifhorn gemeinsam die Sprengelgeschäftsführung. Sie nehmen mit beratender Stimme an den Sitzungen des Sprengeljugendkonvents teil.

Olaf Ruprecht ist primär für die Geschäftsführung der Evangelischen Jugend im Sprengel Lüneburg zuständig. Seine Aufgaben sind die Unterstützung und Beratung des Sprengeljugendkonventsvorstands, die Zuschussanträge für die zu vom Sprengeljugendkonvent zu bezuschussenden Maßnahmen der Kirchenkreise, die Einberufung der  Fachkonferenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Kontakt zu weiteren öffentlichen Stellen.

Andreas Schulze-Mauk ist primär für die Finanzen der Evangelischen Jugend im Sprengel Lüneburg zuständig. In Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreisamt Gifhorn verwaltet er die finanziellen Mittel und erstellt gemeinsam mit der Finanz AG des Sprengeljugendkonvents den Haushaltsplan und stellt sicher, dass alle Buchungen korrekt sind.

 

 

 

 

olaf_ruprecht_profil
Sprengelgeschäftsführer Olaf Ruprecht

andreas_schulze_mauk_profil
Finanzgeschäftsführung Andreas Schulze-Mauk