Digitaler Winterkonvent 2021

Foto: Yannic Schiewe

Wir treffen uns jedes Jahr für einen Winterkonvent. Das haben wir auch dieses Jahr wieder getan. Wir mussten auf die Pandemie natürlich Rücksicht nehmen und so haben wir eineinhalb Tage gemeinsam auf Zoom verbracht. Großen Dank an das Technik-Team bestehend aus Olaf und Yannic und die beiden Moderatorinnen Benita und Shannon. Ohne diese vier, die sich mit Abstand getroffen haben, wäre der Konvent nicht so gut organisiert gewesen. Allerdings wurden sie auch gut unterstützt von allen aus dem Sprengeljugenddienst, die von zuhause einzelne Aufgaben übernommen haben.

Foto: Yannic Schiewe

Ein Teil dessen waren verschiedene Energizer wie einen Klopapierturm zu bauen oder gemeinsam einen Run bei Super Mario zu erleben. Danke besonders an Zafer und Shannon fürs vorbereiten und alle anderen fürs mitmachen.

Der Kovent begann anders als die Jahre davor erst am Samstagmorgen. Nach der Begrüßung sind wir mit einer Andacht von Jona in den Tag gestartet. Nachdem sehr schnell klar war, dass gemeinsam über Zoom zu singen durch die minimalen zeitlichen Unterschiede nicht gut für die Ohren ist, hat Jona den alleingen Vorsänger hingelegt und alle anderen haben gemutet mitgesungen. Anschließend gab es ein paar kleine Spielchen zum Kennenlernen von Nico.

Der Samstagvormittag stand unter dem Thema Nachhaltigkeit. Dafür haben wir einen Vortrag über Bienen von den Gründern der Easy-Bee-Box gehört. Am Sonntag wurde entschieden, dass die Evangelische Jugend in jedem Kirchenkreis eine Easy-Bee-Box vom Sprengel bekommt und entscheiden kann, wo im Kirchenkreis diese aufgestellt und versorgt werden soll. Viele Kirchenkreis haben überlegt einen Wettbewerb auszurufen und wir hoffen, dass wir so noch mehr Kirchengemeinden ermütigen können mehr über eine bienenfreundliche Umgebung nachzudenken und auch zu schaffen. Des Weiteren haben wir Feedback zum noch in Arbeit befindlichen Nachhaltigkeitsstandard der Landesjugendkammer gegeben und die Checkliste Green Events wurde vorgestellt.

Dann war erstmal Mittagspause.

Am Nachmittag ging es weiter mit Finanzen und den Berichten der Kirchenkreise. Leider konnte der alljährlich sehr gesehene Gast, Regionalbischof Rathing, nicht dabei sein. Da er nun in diesem Jahr in den Ruhestand geht, möchten wir auch hier noch einmal Danke sagen für die gemeinsame Zeit, sein offenes Ohr und die Unterstützung durch ihn über all die Jahre. 

Am Abend haben wir noch gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Das war sehr schön. Danke an Shannon und Henrike für die Vorbereitung und die weiteren Helfer. Im Gottesdienst gab dann auch ein Abschiedsgeschenk für den scheidenden Vorstand und die scheidenden Kammerdelegierten. Auch unser Sprengelgeschäftsführer Olaf Ruprecht bekam ein Geschenk vom Sprengeljugenddienst. Danach haben sich noch einige zum Spielen zusammengefunden und so den Tag ausklingen lassen.

Foto: Yannic Schiewe

Auch den Sonntag haben wir mit einer andacht gestartet. Danke an Lara und Luisa dafür. Anschließend haben wir den Haushalt für das kommende Jahr beschlossen sowie unser Leitbild.

Anschließend haben wir neu gewählt.

Im Vorstand sind Benita Brase, Shannon Heidt, Uta Scheunemann, Vanessa Schlossnickel, Yannic Schiewe und Jona Barth.

Die Vertreter in die Kammer sind Zafer Otamatik-Scheel, Lara Meyer, Sabrina Wiese und Kristin Schneider.

Die Stellvertreter in der Kammer sind nun: Henrieke Klein, Johann Seevers, Jasmin Dening und Cata Cocciolone.

Dann haben wir uns mit einem Segen voneinander verabschiedet. Es lässt sich ohne Frage sagen, dass dieser digitale Konvent sehr spaßig war und wir definitiv das Beste aus der Situation gemacht haben.